NEWSSAISON 2018/2019SkibörseSaisoneröffnungTagesausfahrtenKostenJugendcampHühnerausfahrtVereinmeisterschaftenActionausfahrtDSV-SKISCHULESkischulleitungUnsere LeistungsstufenZertifikatRENNTEAMTermineTeamBerichte 2017/2018Berichte 2016/2017Yannic MillerBilder 2017/2018Kids CrossStubai 20171. BPR Hochötz2. BPR Grünten4. BPR UnterjochYannik MillerBilder 2016/2017Stubai 2016Yannic MillerIntern. ZwergerlrennenUnterjochBilder 2015/2016Stubai 2015Bezirksrennen 30.01.16Bezirksrennen 12.03.16Yannic MillerDER VEREINVorstandWISSENSWERTESBILDERBilder 2017/2018SportlerehrungTagesausfahrt 13.01.18VereinsmeisterschaftenBilder 2016/2017HühnerausfahrtActionausfahrtBilder 2015/2016SaisoneröffnungspartySkibörseJugendcampVereinsmeisterschaftenREISEBEDINGUNGENIMPRESSUMDATENSCHUTZINTERN
marie_2
Tel. 0151 - 20922368
snow_company_logo Unbenannt-1
schaffer-logo facebook1 Sport_Schwab_logo emotionheader8638433_1
BESTE_Logo emotionheader8638433_1 logo trainingswelt
Yannic Miller bei Deutschen Meisterschaften ohne zählbares Ergebnis
Ohne ein zählbares Ergebnis kehrte der 16-jährige Yannic Miller vom Skiclub Snow-Company Winterbach von den Deutschen Meisterschaften im Slalom, die am Jenner in Berchtesgaden ausgetragen wurden, zurück. Die Erwartungen waren allerdings berechtigter Weise auch nicht allzu groß, da Yannic Miller als jüngster Jahrgang 2000 erstmals für die Deutschen Meisterschaften für dasTeam Baden-Württemberg nominiert wurde und die Konkurrenz sehr stark ist. Miller schied nach einem „Einfädeln“ am Ende des ersten Laufes aus. Die Deutschen Meisterschaften werden als internationales Rennen gestartet. Für die Deutsche Meisterschaft werden dann aber nur die Deutschen Starter gewertet. Insgesamt waren 80 Rennläufer am Start wovon lediglich 24 das Ziel erreichten. Deutscher Meister wurde Linus Strasser vor Dominik Stehle. Beide erreichten auch im Rennen die Plätze eins und zwei. Platz drei belegte Stefan Lutz.

Platz drei für Yannic Miller im Finale der Deutschen Skiliga
Beim Finale der Deutschen Skiliga, welches am Füssener Jöchle im Tannheimer Tal ausgetragen wurde, erreichte der 16-jährige Yannic Miller vom Skiclub Snow-Company Winterbach im Parallel-Riesenslalom nach einer starken Vorstellung Platz drei in der Altersgruppe U18 (Jahrgänge 1999 und 2000). In der Gesamtwertung aller 62 Starter landete Miller auf Rang 19. Im Jahrgang 2000 führt Yannic Miller weiterhin die SSV-Rangliste an und festigte Rang zwei in der Baden-Württembergischen Rangliste. In der Deutschen Rangliste verbesserte Yannic Miller sich auf Rang 14.
Ergebnisse/Abschluss 2016/2017 - Yannic im Jahrgang 2000:
  • Platz 1  der SSV Rangsliste
  • Platz 2  der Baden-Württembergischen Rangliste
  • Platz 14  der Deutschen Rangliste
 
  • Platz zwei und drei bei den Westdeutschen Meisterschaften in Maria Alm U18 (Jahrgänge 1999 und 2000)
  • Platz drei im Ligapokalfinale bei den U18 in Reute
  • Bezirksmeister im Riesenslalom der Männer 2017
  • Nominiert und Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Männer im Slalom in Berchtesgaden
  • Nominiert und Teilnahme an mehreren internationalen FIS-Rennen in Europa