Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
yannik
NEWSSAISON 2016/2017SkibörseSaisoneröffnungTagesausfahrtenKostenJugendcampHühnerausfahrtVereinmeisterschaftenActionausfahrtSKISCHULESkischulleitungUnsere LeistungsstufenRENNTEAMTermineTeamBerichte 2016/2017Bilder 2015/2016Stubai 2015Bezirksrennen 30.01.16Bezirksrennen 12.03.16YannicBilder 2016/2017Stubai 2016YannicIntern. ZwergerlrennenUnterjochDER VEREINVorstandWISSENSWERTESBILDERBilder 2015/2016SaisoneröffnungspartySkibörseJugendcampVereinsmeisterschaftenBilder 2016/2017HühnerausfahrtActionausfahrtREISEBEDINGUNGENIMPRESSUMINTERN
snow_company_logoUnbenannt-1
Tel. 0151 - 20922368
Facebook_Vector_Logo_Hd_02
Marie Kühnle (Jahrgang 2009) vom Winterbacher Skiclub Snow-Company, war bei den Bezirksrennen in Unterjoch über aus erfolgreich. In der Altersgruppe U8 gewann Marie Kühnle alle Rennen, ein Slalom und zwei Riesenslaloms, in dieser Altersgruppe. Zahlreiche weitere Rennläufer der Snow-Company Winterbach waren sehr erfolgreich. Robin Kühnle (U10) erreichte seine Beste Leistung in dieser Saison und landete im Riesenslalom einmal auf Platz eins und einmal auf Platz zwei. Im Slalom erreichte Robin Kühnle Rang drei. Emil Scheuermann (U10) gewann einen Slalom und einen Riesenslalom. Beim zweiten Riesenslalom landet Emil Scheuermann nach einem Fahrfehler auf Rang sieben. Celine Broll (U14) wurde im Riesenslalom einmal Erste und einmal Zweite. Im Slalom erreichte Celine Groll ebenfalls Rang zwei. Janina Streule (U10) gewann einen Riesenslalom und wurde Dritte im zweiten Riesenslalom. Im Slalom erreichte Janina Streule Platz zwei. Die weiteren Ergebnisse: Ann-Sophie Sauer, zweimal Platz zwei, Tom Trinkner erreichte die Plätze zwei, drei und vier. Nadja Kopp landete auf Platz zwei und Platz fünf. Tanya Rossmann, wurde einmal Zweite. Timo Trunkner wurde Dritter, Vierter und Siebter. Paul Scheuermann, erreichte die Plätze drei, sechs und 10. Adelina Sauer landete auf Platz sieben, acht und neun. Jürgen Rube erreichte einmal Platz acht und zweimal Platz neun. Eliah Schmid schaffte es zweimal auf Platz neun und einmal auf Platz 13. Manuel Österle erreicht die Plätze neun, zehn und 13. 
David Schmid (Jahrgang 1999) wurde bei den SSV-Abschlussrennen in Mellau (Österreich) in der Altersgruppe U18 im Riesenslalom einmal Vierter und einmal Siebter.

Dreifach Sieg für Marie Kühnle
Yannic Miller bei Deutschen Meisterschaften ohne zählbares Ergebnis
Ohne ein zählbares Ergebnis kehrte der 16-jährige Yannic Miller vom Skiclub Snow-Company Winterbach von den Deutschen Meisterschaften im Slalom, die am Jenner in Berchtesgaden ausgetragen wurden, zurück. Die Erwartungen waren allerdings berechtigter Weise auch nicht allzu groß, da Yannic Miller als jüngster Jahrgang 2000 erstmals für die Deutschen Meisterschaften für dasTeam Baden-Württemberg nominiert wurde und die Konkurrenz sehr stark ist. Miller schied nach einem „Einfädeln“ am Ende des ersten Laufes aus. Die Deutschen Meisterschaften werden als internationales Rennen gestartet. Für die Deutsche Meisterschaft werden dann aber nur die Deutschen Starter gewertet. Insgesamt waren 80 Rennläufer am Start wovon lediglich 24 das Ziel erreichten. Deutscher Meister wurde Linus Strasser vor Dominik Stehle. Beide erreichten auch im Rennen die Plätze eins und zwei. Platz drei belegte Stefan Lutz.

Platz drei für Yannic Miller im Finale der Deutschen Skiliga
Beim Finale der Deutschen Skiliga, welches am Füssener Jöchle im Tannheimer Tal ausgetragen wurde, erreichte der 16-jährige Yannic Miller vom Skiclub Snow-Company Winterbach im Parallel-Riesenslalom nach einer starken Vorstellung Platz drei in der Altersgruppe U18 (Jahrgänge 1999 und 2000). In der Gesamtwertung aller 62 Starter landete Miller auf Rang 19. Im Jahrgang 2000 führt Yannic Miller weiterhin die SSV-Rangliste an und festigte Rang zwei in der Baden-Württembergischen Rangliste. In der Deutschen Rangliste verbesserte Yannic Miller sich auf Rang 14.